Home
Kursinhalte
Termine
Infos
Feedback
Zur Person

 

SELBSTVERANTWORTUNG

ENTDECKUNGSREISE ZU SICH SELBER

STRESS

LAKTOSEUNVERTRÄGLICHKEIT

VERTRAUEN

GEDANKENMUSTER

SELBSTLIEBE

LACHEN

 

 

 

SELBSTVERANTWORTUNG

 

DER NEUE LEHRER
Du wirst den neuen Lehrer nicht mögen. Er wird dir Fragen stellen, statt dir die Antworten zu geben. Er wird dir nicht sagen, wie du denken sollst, welchen Weg du gehen solltest oder was du tun solltest. Er wird Geschichten erzählen statt zu predigen und dich bei der Antwort ankommen lassen, die für dich richtig ist.
Der neue Lehrer wird deine Wahlen nicht für dich treffen. Und der neue Lehrer ist auch nicht dazu da, deine Lasten zu tragen. Der neue Lehrer inspiriert dich, Stärke und Vertrauen zu erlangen, sodass du diesen Weg selbst gehen kannst. Er möchte, dass du unabhängig bist; nicht abhängig. Er möchte mit dir gehen...und nicht, dass du hinter ihm hergehst.
Der neue Lehrer wird deine Möglichkeiten nicht einschränken, denn der neue Lehrer weiß, dass es eine Vielzahl von Wegen gibt, die alle zum selben Ziel führen. Deshalb wird der neue Lehrer nie sagen "Mein Weg ist der einzig richtige Weg!".
Der neue Lehrer möchte, dass du zu der Gott-Macht IN dir erwachst. Der neue Lehrer wird einem Schüler nie eine spirituelle Abkürzung zeigen. Der neue Lehrer ist ein "Hard-core"(wörtlich "Harter Kern", A.d.Ü.)-Realist. Er weiß, dass spiritueller Fortschritt üblicherweise Schritt für Schritt mit der Zeit und mit Hingabe kommt, aber er ist auch offen für die magische Tatsache, dass spontanes Erwachen geschieht.
Der neue Lehrer wird nie negative Prophezeiungen machen, weil er weiß, dass er in seiner Position viele Menschen beeinflussen kann. Wenn er andere in einen Angstzustand versetzt, weiß er, dass er damit ihre Fähigkeit, sich der Wahrheit vom Geist her zu nähern, beeinträchtigt. Der neue Lehrer versteht die Macht des kollektiven Bewusstseins. Er weiß, dass er, indem er negative Prognosen abgibt, das gesamte kollektive Feld beeinflusst und Begrenzungen erschafft; was unsere Arbeit in dieser Zeit unnötig schwieriger machen würde.
Er weiß, dass Angst verhindert, dass du deine innere Wahrheit hörst. Der neue Lehrer wird sich nicht durch Geschenke oder Komplimente beeindrucken lassen. Er agiert nicht als Lehrer, um sein Ego aufzublähen oder um zu beweisen, wie erleuchtet er ist, oder um eine Nachfolge zu kreieren. In der Tat wollen viele Lehrer gar nicht Lehrer sein. Du magst sie in den ungewöhnlichsten Plätzen finden.
Ein Lehrer mag ein heruntergekommener Charakter sein, der in einem kleinen Café neben dir sitzt, oder du magst ihn an einem Platz antreffen, wo du ihn erwartest, wie bei einem Spirituellen Kongress. Der neue Lehrer wird überall sein oder er könnte jeder sein. Gott wirkt durch alle Menschen und auf unzählige Weisen.
Der neue Lehrer wird nicht versuchen, dich für sich zu gewinnen, indem er dir spirituelle Phänomene verspricht oder mit grandiosen Visionen lockt. Spirituelle Phänomene sind eine Form der metaphysischen Unterhaltung. Sie mögen Spaß machen, aber sie bringen dich nicht allzu weit auf dem Weg. Spirituelle Phänomene mögen oder mögen nicht auftauchen im Wirkbereich deines spirituellen Lehrers oder deiner selbst. Wenn sie in deinen Weg treten, genieße die Reise. Wenn sie nicht geschehen, genieße die Reise trotzdem!
Der neue Lehrer ist nicht status-orientiert. Status oder Titel besagen, dass eine Person besser als eine andere ist, und erzeugen Trennung. Status oder Titel ermächtigen eine, während sie den anderen entmächtigen, und dies ist nicht annehmbar. Der neue Lehrer wird nicht davon beeindruckt sein, wer du in der Vergangenheit warst, welche Erfahrungen du gemacht hattest oder wieviel du weißt, außer sie sind für die gegenwärtige Situation relevant. Er wird nicht sehr beeindruckt sein von deinen Diplomen, Titeln oder deiner gehobenen Position. Er kümmert sich nicht um genetische Erbschaft, welche Erziehung du genossest oder mit wem aller du schon gearbeitet hast. Alles, was für ihn zählt, ist, wer du JETZT bist. Der neue Lehrer wird ehrlich mit dir sein und hoffen, dass auch du ehrlich bist.
Nach allem, alles was wir in der Vergangenheit waren, ist einfach das...die Vergangenheit. Das war damals, nun ist nun. Alles, was für ihn zählt, ist, wo dein Herz nun ist, denn nichts anderes zählt als das JETZT.

Lord Meru - Bruder-/Schwesternschaft der Sieben Strahlen - PERU, durch Aluna Joy übersetzt von Verena Sautner

 

 

 

ENTDECKUNGSREISE ZU SICH SELBER

 

Man muss den Dingen
die eigenen, stille,
ungestörte Entwicklung lassen,
die tief von Innen kommt,
und durch nichts gedrängt
oder beschleunigt werden kann;
alles ist austragen - und
dann gebären...

Reifen wie der Baum, der seine Säfte nicht drängt
und getrost in den Stürmen
des Frühlings steht,
ohne Angst,
dass dahinter kein Sommer
kommen könnte.

Er kommt doch!

Aber er kommt nur zu den Geduldigen,
die da sind, als ob die Ewigkeit vor ihnen läge,
so sorglos still und weit...
Man muss Geduld haben,
gegen das Ungelöste im Herzen,
und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben,
wie verschlossen Stuben,
und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache
geschrieben sind.

Es handelt sich darum, alles zu leben.
Wenn man die Fragen lebt,
lebt man vielleicht allmählich,
ohne es zu merken,
eines fremden Tages
in die Antwort hinein.

Rainer Maria Rilke
in Dank und Verbundenheit an Marianne Franke-Gricksch

 

 

 

STRESS

 

Wenn in unserem Energiekörper das Niveau von Vitalenergie unter ein bestimmtes Mindestmaß sinkt, verliert unser physische Körper seinen Kraftstoff und die Fähigkeit, richtig zu funktionieren; seine Abwehr verringert sich und ist anfällig für Viren, Bakterien oder allgemeine Krankheiten.


Wenn die Vitalenergie zunimmt, nehmen die Schwingungen des Körpers ebenfalls zu. Länger anhaltender oder extremer Stress schwächt das Immunsystem des ganzen Körpers, so dass sowohl Vitalenergie als auch die damit verbundenen Schwingungen des Körpers reduziert werden.

Hauptursache von Stress sind nicht äußere Umstände sondern unsere individuelle Stressreaktion.

Ein äußeres Ereignis löst in uns eine emotionale Reaktion aus, die sich als physische Spannung oder körperlicher Stress im Körper verinnerlicht und speichert.

Deshalb ist Spannung, die mit Stress verbunden ist, primäre Ursache für die meisten Krankheiten, weil sie durch Reduzierung der Vitalenergie direkt die Schwingungen des Körpers beeinflusst.

Körperliche Reaktionen

Sobald unser Gehirn ein "Alarmsignal" erhält, wird dort ein Hormon (CRH) freigesetzt. Dadurch wird durch die Hypophyse ein weiteres Hormon (ACTH) ausgeschüttet, das im Blutkreislauf zirkuliert und die Adrenalindrüse (Nebennieren) stimuliert: Adrenalin + Cortison werden freigesetzt. Ihre Hauptwirkungen sind:

- Durch Zirkulation im Blutkreislauf kann jede Zelle erreicht werden, diese werden auf erhöhte Aktivität vorbereitet (erhöhter Zellstoffwechsel).
- Sorgen für mehr Kraftstoff für erhöhte Muskeltätigkeit. Adrenalin erhöht die Atmung, Herzfrequenz, Blutdruck; Cortison bewirkt in der Leber, mehr Glukose und Fett in den Blutkreislauf für schnelle Energie freizusetzen (Erhöhung Muskeltonus - Organismus ist "alarmbereit").[/AUFZ1]

Wenn das Problem (Stress) gelöst werden kann, werden sich die Körperfunktionen wieder normalisieren. Wenn jedoch keine effektive Lösung möglich ist, bleiben wir in diesem Spannungszustand stecken. Wir reagieren darauf mit unangenehmen Emotionen, die wiederum Angst verursachen.
Diese Konditionierung zwischen Emotion und Spannung bedeutet eine Verinnerlichung der Emotionen, d.h. auf akuten oder chronischen Stress wiederholt sich die unangenehme Emotion, verursacht durch eine innere Reaktion.

Die Stressreaktion bedeutet längere Perioden der Erregung, wo der ganze Körper oder Teile davon unter Spannung stehen. Dadurch wird weiterhin Cortison freigesetzt, ständig mehr Kraftstoff verbraucht (Fett, Protein), die Lymphozyten beeinträchtigt und so das Immunsystem geschwächt.
Cortsion beeinträchtigt auch die Serotonin-Aktivität im Gehirn, was zu Depressionen und Angstzuständen führt. Auch andere Teile des Drüsensystems sind betroffen, je länger der Erregungszustand anhält. Hormone werden verbraucht, der Verstand wird überaktiv, erschöpft oder depressiv und die Muskel werden hart (ständige Muskelverspannungen).

Insgesamt sind durch Stressreaktionen das Immunsystem, das endokrine System und das vegetative Nervensystem am meisten betroffen, mit dem Ergebnis von Erschöpfung und Depression.

Außerdem ist davon die Funktion wichtiger Organe beeinträchtigt, da es zu einer Entleerung aller wasserlöslichen Vitamine (einschließlich Vit. C, B) und essentiellen Mineralien (z.B. Magnesium, Kalium) kommt. Wenn Körperzellen Kalium verlieren, funktionieren sie weniger effektiv und sterben schließlich ab. Die innere Aktivität belastet das Herz und die Blutgefässe extrem. Letztendlich erschöpft die Stressreaktion auch die Adrenalindrüsen, Cortison wird aufgebraucht. So erhalten die Körperzellen nicht mehr genug Kraftstoff aus Glucose, Fetten und Proteinen (Hypoglykämie - Zuckerkrankheit).

Stressreaktionen sind selbstzerstörerisch, nehmen Energie weg und sind darauf ausgerichtet, das betroffenen System zu erschöpfen und auszulöschen.
Es ist daher notwendig, die Stressreaktionen und die damit verbundene Spannung zu beseitigen, um Krankheit heilen zu können.
Bestimmte Heiltechniken, im Besonderen spezielle Energiearbeit, können Stressreaktionen lösen oder verhindern, wodurch Vitalenergie wieder auf ein normales Niveau gelangt und Symptome verschwinden.

Aus "Universal Energie - Eine systematische und wissenschaftliche Untersuchung" Dr. Bedri Cetin

 

 

 

LAKTOSEUNVERTRÄGLICHKEIT

 

Die Mehrheit der Erdbevölkerung kann Milch oder Milchprodukte nicht verdauen, was als Laktoseunverträglichkeit bezeichnet wird. Laktose, der in Milchprodukten enthaltene Zucker, wird im Verdauungstrakt vom Enzym Laktase gespalten. Bei den meisten Menschen wird jedoch die Funktion der Laktase nach dem Abstillen eingestellt.
Kasein, das in Milch, Käse, Butter und anderen Milchprodukten enthaltene Eiweiß, ist schwer assimilierbar und sammelt sich allmählich in unverdautem Zustand in Dünndarm an. Die Folgen davon sind Fäulnisprozesse und die Entstehung von Toxinen, die den Magen- Darmtrakt sowie die Bauchspeicheldrüse und die Galle schwächen und auch zu Schleimansammlungen führen.
Milchprodukte ziehen alle Organe und Körpersysteme in Mitleidenschaft. Als Absonderung der Milchdrüse wirken sie vor allem auf die menschlichen Drüsen und die damit verbundenen Systeme, vor allem auf die Fortpflanzungsorgane. Die am häufigsten betroffenen Körperteile sind die Brust, Gebärmutter, Eierstöcke, Prostata, Schilddrüse, Nasenhöhlen, Hirnanhangdrüse, Schnecke im Ohr und die Gehirnregion um das Mittelhirn. Auch Unfruchtbarkeit steht mit Milchkonsum in Zusammenhang.
Die Folgen von Milchkonsum machen sich zuerst bemerkbar als Schleim- und Fettansammlungen, was zur Entstehung von Zysten, Tumoren und Krebs führen kann. Die Schleimansammlungen in Nasenhöhlen und Innenohr führt oft zu Heuschnupfen und Hörschwäche. Fettansammlungen in den Nieren und der Gallenblase kann zu Steinbildung führen. Zu den häufigsten Beschwerden durch Milchkonsum zählen Scheidenausfluss, Eierstockzysten, Fibrose, Gebärmutterkrebs, Eierstockkrebs und Zystenbildung durch Fettablagerungen in der Prostata.
In den Lungen führen Fett- und Schleimablagerungen in den Lungenbläschen zu erschwerter Atmung. Bei den Rauchern können Milchprodukte Teer in den Lungen einschließen, was Lungenkrebs verursachen kann.
In der modernen Medizin werden die Zusammenhänge von Milch- und Milchproduktekonsum und einer breiten Palette von Krankheiten (Krämpfe, Durchfall, Allergien, Eisenmangelanämie bei Kindern, aggressives Verhalten, Atherosklerose, Herzanfälle, Arthritis, einige Krebsarten, Neurodermitis, Schuppenflechte) allmählich erkannt.
Die meist verbreitete Meinung, tierische Milch ist durch ihren Kalzium- und Eisengehalt ein wertvolles Nahrungsmittel, kann durch die Tatsache einer viel höheren Konzentration in pflanzlichen Nahrungsmittel (wie z.B. Sesam, Meeresgemüse) entkräftet werden.

aus "Das grosse Buch der makrobiotischen Ernährung und Lebensweise"
Michio Kushi

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Ernährung haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Als Beraterin für Naturpflegeprodukte kann ich Sie bei eventuellen Hautproblemen auch mit lebendiger Kosmetik von "ambient" unterstützen.

 

 

 

VERTRAUEN

 

"Es ist sinnlos, den Samen jeden Tag auszugraben, um zu sehen ob er wächst."
Indisches Sprichwort

 

 

GEDANKENMUSTER

 

"Vom Grundprinzip her wird alles, was ihr denkt, auf der Stelle virtuell erschaffen. Seid euch also der Qualität eures Denkens bewusst, ihr Lieben, seid euch eures Vermögens bewusst, mit sofortiger Wirkung Dinge zu erschaffen. Entscheidet euch, was für ein Leben ihr euch selbst auferlegt, der Stolpersteine, die ihr vor euch hinlegt und die euch abhalten, das zu erlangen, wonach ihr euch aus tiefstem Herzen sehnt...."
Kuthumi

 

 

SELBSTLIEBE

 

DU SELBER
Ein Geschäftsmann wollte vom Meister wissen, was das Geheimnis eines erfolgreichen Lebens sei.
Sagte der Meister: "Mach jeden Tage einen Menschen glücklich!"
Und er fügte als nachträglichen Gedanken hinzu:
"... selbst wenn dieser Mensch du selbst bist."
Nur wenig später sagte er: "VOR ALLEM, wenn dieser Mensch du selbst bist."
Anthony de Mello

SICH RUHIG HINSETZEN
"Das Glück ist ein Schmetterling", sagte der Meister. "Jag ihm nach, und er entwischt dir. Setz dich hin, und er läßt sich auf deiner Schulter nieder."
"Was soll ich also tun, um das Glück zu erlangen?"
"Hör auf, hinter ihm her zu sein."
"Aber gibt es nichts, was ich tun kann?"
"Du könntest versuchen, dich ruhig hinzusetzen, wenn du es wagst."
Anthony de Mello

"Du wirst nicht fähig sein, dich über deine jetzige Schwingungsebene zu erheben, und dort zu bleiben, solange du deinen Jetztzustand nicht liebst."
Th. Golas

 

 

LACHEN

 

 

 


© Maga. Gabi Rammer • Dinghoferstraße 31/5, A-4100 Ottensheim T+F +43 7234 84088 • e-mail